Mitgliederversammlung 17.03.2019

In der gut besuchten Jahreshauptversammlung konnte Lothar Bergmann 74 Mitglieder begrüßen.
Lothar Bergmann wurde von den Mitgliedern einstimmig für zwei weitere Jahre im Amt bestätigt. Als erster stellvertretender 2. Vorsitzender wurde Frank Rethemeier wieder gewählt, Schrift- und Pressewartin ist weiterhin Karin Mai.
Als Abteilungsleiter wurden Kerstin Gronau (Turnen), Burkhard Fischer (Judo/Ju Jutsu), Franz Schrader (Leichtathletik) und Carina Vollmer (Volleyball) bestätigt. Erfreulich ist, dass mit Detlev Ahrens ein Abteilungsleiter für die Tennisabteilung gefunden werden konnte.

Im Mittelpunkt der Versammlung stand die Ehrung langjähriger Mitglieder, 19 Mitglieder wurden für ihre 50 jährige und 8 Mitglieder für ihre 25 jährige Mitgliedschaft geehrt. Pfarrer Heinz–Josef Möller bedauerte telefonisch sehr, dass er an der Versammlung nicht teilnehmen kann. Die Ehrung für seine 50 jährige Mitgliedschaft wird durch den Sportwart Oliver Grein nachgeholt.

In seinem Jahresbericht berichtete Sportwart Oliver Grein aus dem Übungsbetrieb in dem 30 Abteilungs-, Übungsleiter und Helfer tätig sind. Eine besondere Veranstaltung für Vereinsmitglieder und Interessierte war der Sportaktionstag am 22.09.2018 auf dem neuen Sportplatz, dabei wurde Sport aus allen Abteilungen zum Mitmachen oder zum Zuschauen angeboten.

Sportwart Oliver Grein ehrte danach für seine sportlichen Erfolge, die Betreuung der MTV Internetseite und ehrenamtliche Tätigkeit in der Leichtathletikabteilung Reinhold Himstedt zum Sportler des Jahres.
Für seinen unermüdlichen Einsatz bei der Strukturierung und Durchführung des gesamten Übungsbetriebs  wurde der überraschte Oliver Grein (Sportwart) vom 1. Vorsitzenden Lothar Bergmann  ebenfalls zum Sportler des Jahres ernannt. Beiden Sportlern des Jahres wurden eine Urkunde und ein Geschenk überreicht.

Für seinen langjährigen Einsatz für den MTV Eintracht Borsum wurde Gerhard Dreykluft unter großem Applaus der Versammlung zum Ehrenmitglied gewählt. Auf Grund seiner Initiative wurde 1982 die Leichtathletikabteilung gegründet, in der er verschiedene Aufgaben übernahm. 1994 bis 1996 war er als 1.Vorsitzender tätig. Ab 2003 bis zur Fertigstellung der neuen Sporthalle 2008 hat er sich für den Hallenneubau in allen Bereichen eingesetzt.           

Nach einer erfolgreichen Sportabzeichen-Saison erhielten 31  Erwachsene und 54 Kinder/ Jugendliche die Auszeichnung und Ehrenabzeichen des DOSB. Mit der Familienurkunde wurden die Familien Abramowski und Matthiesen ausgezeichnet. Der MTV freut sich auch auf eine rege Teilnahme von Neu-Interessierten bei der diesjährigen Sportabzeichen Saison, die ab Mai 2019 auf dem neuen Sportplatz startet.

Nach einem Abendessen wurde die Versammlung in gemütlicher Runde beendet.

Fotos sind in der Galarie hinterlegt.